Projekt Friedhofs­verwaltungs­gebäude

Das Friedhofsverwaltungsgebäude des Neustädter Friedhofes ist ein Haus mit Geschichte. Der Ursprung geht auf das Jahr 1870 zurück. Zweigeschossig als Wohnhaus errichtet und bis 2013 auch bewohnt, schloss sich um die Jahrhundertwende das eingeschossige Verwaltungsgebäude an. Der Zahn der Zeit hinterließ nach und nach seine Spuren und machte eine umfassende Sanierung unumgänglich. Maßgabe war, das historische Erscheinungsbild zu wahren.

Seit Februar 2022 erstrahlt das geschichtsträchtige Backsteingebäude im neuen alten Glanz. Die ursprüngliche Konstruktion konnte dabei zu 80% erhalten werden. Im Rahmen der Sanierung wurden alle Fenster energieeffizient erneuert sowie das Dach komplett neu gedeckt und gedämmt. Die Fassade erhielt durch eine helle Fugensanierung ein freundliches Antlitz. Zur Sanierungsmaßnahme gehörten auch Inneneinrichtung und Sanitärbereich. Somit konnte nicht nur ein Stück Stadtgeschichte erhalten werden; auch das Umfeld wurde spürbar aufgewertet – ein Mehrwert für Mitarbeiter und Kunden.

Neustadt.Geschichten

Veranstal­tungen

Veranstaltungen durchsuchen

  • Familienfest Reise um die Welt

    Anlässlich der Freigabe des neugestalteten Spielplatzes Wedringer Straße richtet der Arbeitskreis Professionelle Sozialarbeit Neustadt/Nord ein Fest für Groß und Klein aus. Das Fest soll die Eröffnung des Spielplatzes gebührend feiern...
Alle Veranstaltungen

Neustadt.Akteure

Akteure durchsuchen

  • Jugendmigrationsdienst (JMD) der IB Mitte gGmbH

    Der Jugendmigrationsdienst des Internationalen Bundes (IB) in Magdeburg ist ein Fachdienst für junge Menschen mit Migrationsbiografie vom 12. bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres in Magdeburg. Wir helfen bei der...
Alle Akteure

Projekte

Kontakt

Mathias Kuhn

Tel.:

Geschäftsstraßenmanagement

Franziska Müller

Tel.:

Stadtteilmanagement

Ermöglicht von